Thursday, July 13, 2006

"dot com" oder was?

laßt bitte mal kurz nachfolgende zahlen auf euch wirken

orders im vergleich zu q2 im vorjagr minus 52%
oders im vergleich zum 1.habjahr im vj minus 42%

stornierungsrate im vergleich zum vj 32% von 16%

auftragsbuch/backlog minus 37%

spontan fallen mir da die zahlen von cisco oder sun micro im 2.quartal 2000 wieder ein.
kann mich noch zu gut daran erinnern. hatte selber die ganze palette im depot.

bei den o.g. zahlen handelt es sich den homebuilder william lyon homes der hauptsächlich in californien tätig ist. irgendetwas hat den hauptaktionär vor einigen monaten geritten die firma von der börse zu nehmen. denke das spätestens nach diesen zahlen er das ganze auch 40% günstiger haben könnte..........

die durchschnittlichen verkäufe für jede eröffnete community/neubaugebiet sind von 27,5 auf 11,2 zurückgegangen. knappe 60%! das ist umso happiger wenn man bedenkt das im vergleich zum letzten jahr massive verkaufsanreize/incentives (teilweise über 100.000$!) geboten werden.

es ist schon erstaunlich wie trotz allem (wider besseren wissens) immer noch von einem "soft landing" im us immomarkt gesprochen werden kann.

"spinmeister/spindoctor" bzw. propaganda at its best!

gruß
jan-martin

0 Comments:

Post a Comment

Links to this post:

Create a Link

<< Home