Friday, August 11, 2006

mal wieder ne passende revision

heute sind retail sales zahlen rausgekommen die stärker waren wie insgesamt erwartet. der $ ist daraufhin komplett durch die decke gegangen. ein paar punkte sind trotzdem herauszustreichen.

Retail sales surge 1.4% in July
Sales excluding cars, gas strongest in six months


highlights:

Gasoline sales jumped 2.5% on higher prices. Excluding gasoline, retail sales rose 1.3%. The figures are not adjusted for inflation. (unter brücksichtigung der inflationsrate
und damit miene ich nicht die snerwitzige "core rate" dürfte von dem anstieg real kaum was vom anstieg übriggeblieben sein)

Excluding both autos and gas, sales were up 0.7%, also the best since January

The figures were higher than expected on Wall Street, where economists surveyed by MarketWatch were reckoning on a gain of 0.8% for retail sales and a 0.5% increase in sales excluding autos.

The better-than-expected results were offset to some extent by the 0.3% downward revision in June's sales to a 0.4% decline. Sales excluding autos were also revised lower in June to a 0.1% gain.

ich will jetzt ja kein wasser in den wein schütten aber ist euch aufgefallen das die zahlen erst durch die revision im vormonat die schätzungen erfüllen bzw. übertreffen. meine meinung zu der "häufigen" revision zum positiven könnt ihr hier nachlesen.
immobilienblasen: taschenspielertricks?

schon klar das nach der headline sich alle auf den $ stürzen...........

gruß
jan-martin

disclosure: short $ / long gold

0 Comments:

Post a Comment

Links to this post:

Create a Link

<< Home