Monday, July 31, 2006

standart pacific / spf

ich kopiere euch mal die headline der presseerklärung rein und schreibe die highlights aus dem kleingedruckten und dem cc gesondert unter den wirklichen highlights.

http://biz.yahoo.com/prnews/060727/lath104.html?.v=46

Standard Pacific Corp. Reports Second Quarter Earnings of $1.44 Per ShareThursday July 27, 5:34 pm ET

Financial and Operating Highlights - 2006 Second Quarter vs. 2005 Second Quarter
- Earnings per share of $1.44 vs. $1.54 last year
- Net income of $96.5 million compared to $107.6 million last year
- Homebuilding revenues up 5% to a record $1.0 billion
- 2,677* new home deliveries vs. 2,741 last year
- Homebuilding gross margin down 30 basis points to 27.2%
- Adjusted Homebuilding EBITDA** of $184 million, and an EBITDA margin of 18.4%
- LTM return on average equity of 26.0%
- 1,887* net new home orders and quarter-end backlog of 5,480* homes
- Backlog valued at $2.1 billion compared to $2.5 billion last year
Full-year Guidance for 2006 revised to $5.10 to $5.40 per share

liest sich auf den ersten blick harmlos.

die "wahren highlights" im kleingedruckten und im call

abschreibung von landoptionen 16,3 m$
und das bei neuen landkäufen von ca. 1,25 b$ zu spitzenpreisen alleine in 2005 sowie noch zusätzlichen 125 m$ in optionen. ergibt knapp über 1%. konservativ........

rückkauf von 3,3 mio aktien seit jahresbeginn zu dramatisch erhöhten kursen
(über 30$ zu aktuell 22$) im letzten jahr bei guten ausgang sicher an position 1 der presseerklärung. nächste ermächtigung für 50 m$ ist bereits erteilt.

incentives in einigen hot spots bis zu 20% nötig um käufer zu werben

30% aller fertigen bzw. im bau befindlichen häuser haben keinen käufer (spechomes)

bereinigte neue orders minus 50%!
californien -66%, florida -62%, arizona -82%!, texas die ausnahme mit+22%!

stornierungsrate 36% im vergleich zu 05 mit 15%
in florida ist die stornierungsrate um 300% gestiegen.

freecashflow seit jahresbeginn -360m$!!! man beachte diese zahl unter berücksichtigung fleißiger aktienrückkäufe die damit durch kredit finanziert werden. ziel soll jahresende bestenfalls plus minus null sein.

propaganda pur. man sieht wirklich wie hier in guten zeiten gepusht wird was das zeug hält und in schlechten zeiten darauf vertraut wird das die selber angeführten headlines nicht so schlimm aussehen.

immerhin habe ich in dem call das erste mal analysten gehört die in sachen landbewertungen nervös wurden. damit können die ihre ganzen buchbewertungsmodelle in die tonne kloppen.

gruß
jan-martin

ps: versteht sich von selbst das die aktien an dem tag nach den guten zahlen 5% gestiegen sind.








0 Comments:

Post a Comment

Links to this post:

Create a Link

<< Home